Die ersten Planungen zur Realisierung der Raststätte Taunusblick durch den privaten Investor Manfred Kuehmichel begannen bereits 1996.

Im Jahr 2007 starteten nach mehr als 10 jähriger Planungszeit die Bauarbeiten für das ehemals vom US Militär genutzte Areal.

Die moderne und großzügige Raststätte Taunusblick an der A5 direkt vor der Fankfurter Skyline wurde schließlich im September 2008 eröffnet.

Zentral gelegen zwischen dem Bad Homburger Kreuz und dem Nordwest Kreuz Frankfurt bietet die Raststätte Taunusblick auf über 1.000 m² Shop- und Restaurantfläche ein reichhaltiges Angebot für alle großen und kleinen Gäste.

Der barrierefreie Aussichtsturm ist das Wahrzeichen der Raststätte und erlaubt eine hervorragende Aussicht auf die Frankfurter Skyline und den Hochtaunus. Die Nähe zum römischen Grenzwall Limes war für die Gestaltung des Turms ausschlaggebend. Für den 25m hohen Stahlbau stand ein römischer Beobachtungsturm (Limes-Turm) Pate.

Bildergalerie 1: Sonnenaufgang Frankfurt am Main

Bildergalerie 2: Weihnachtszeit am Taunusblick

Schon gewusst? Als Tipp 58 im Bereich Frankfurt Rhein Main / Aussicht / Essen und Trinken zählt unser Aussichtsturm zu den “100 Dingen, die Du in Hessen erlebt haben musst” (Radio FFH).

ffh-tipp-58

Bildergalerie 3: Herbstzauber 1

Bildergalerie 4: Herbstzauber 2

Unser Service für Sie:

…und ein Monitor für aktuelle Ankünfte und Abflüge am Frankfurter-Airport.